Rezepte der Landfrauen


Interaktive Karte Ihrer Urlaubsregion










Endlich Urlaub
sommer
Pauschalangebote auf dem Baby- und Kinderbauernhof
hier...

 



Veranstaltungstipps
Veranstaltungen für die ganze Familie
vom Hopfenzupferfest bis Freilicht - Festpiele
mehr Infos hier...


Rezepte der Landfrauen
PDF Drucken

Sommerleichter, frischer Stachelbeerkuchen: mit Quark und Streuseln
(Ferienhof Eichenseher)Stachelbeerkuchen

Zutaten:
600 g Mehl
465 g Zucker
4 Pck. Vanillezucker
465 g Butter oder Margarine
1 kg Stachelbeeren
3 Ei(er)
1 Prise Salz
2 Zitrone(n), unbehandelte, die abgeriebene Schale und der Saft davon
750 g Quark
3 EL Milch
30 g Grieß
Fett für das Blech


Zubereitung:

Mehl, 375g Zucker und 2 Pck. Vanillezucker mischen. 375g Butter oder Margarine zerlassen und zugeben. Zu Streuseln verkneten.
Stachelbeeren putzen. Eier trennen.
Das restliche Fett, restlichen Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Zitronenschale und Zitronensaft, Quark, Eigelb, Milch und Grieß unterrühren. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Quarkmasse heben.
2/3 der Streusel auf die gefettete Fettpfanne des Backofens geben und mit der Hand andrücken. Die Quarkcreme auf dem Boden verstreichen. Stachelbeeren darauf verteilen. Die restlichen Streusel über die Stachelbeeren verteilen.

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C, Umluft: 180°C, Gas: Stufe 3) ca. 60 Min. backen.

Tipp: Die Zuckermenge kann ohne weiteres reduziert werden, aber durch die sauren Stachelbeeren wird meist die gesamte Zuckermenge benötigt.

Zubereitungszeit: 45 Minuten
Schwierigkeitsgrad: normal
Brennwert p.P: 260 kcal


 
PDF Drucken

Johannisbeer-Quarkkuchen mit Baiser (Stadler-Hof)johannisbeerkuchen

Zutaten:
150 g Speisquark
6 Eßl. Milch
6 Eßl. Speiseöl
75 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
Salz
300 g Weizenmehl
1 Päckchen Backpulver
750 g Johannisbeeren
750 g Magerquark
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
3 Eier
2 Eigelb
50 g zerlassene Butter
50 g Speisestärke
2 Eiweiß
100 g Zucker
20 g gehobelte Mandeln


Zubereitung:

Den Quark mit Milch, Öl, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz verrühren. Danach gut die Hälfte des mit Back- pulver gemischten Mehls dazugeben und unterrühren. Den Rest des Mehls unterkneten. Den Teig knapp ½ cm dick auf einem gefetteten Backblech ausrollen. Die Johannisbeeren waschen und entstielen. Den Quark mit Zucker und allen Zutaten verrühren. Die Johannisbeeren unter die Masse heben, auf dem Teig verteilen, glatt streichen und einen Rand aus Alusfolie vor den Teig legen.

Gas: 5 Minuten vorheizen 3-4, backen 3-4 Strom: Etwa 175-200 Backzeit: Etwa 25 Minuten

Eiweiß und Zucker zu Schnee schla-gen, gleichmäßig auf die Quarkmasse streichen, die Mandeln darüber streuen.

Gas: 4-5 Strom: 200-225 Backzeit: Etwa 5 Minuten


 
PDF Drucken

Hopfenspargelsüppchen (Stadler-Hof)hopfensprossen

Zutaten für 6 Personen :
150 g Hopfenspargel
Salz – Pfeffer – Muskat
2 mittelgroße Zwiebel
0,8 l Geflügelbrühe
0,25 l Sahne
50g Butter


Zubereitung:


Gehackte Zwiebel anschwitzen, Hopfenspargel dazugeben – mit Brühe aufgießen – pürieren – durch Sieb passieren – Sahne zugeben Kurz vor dem Servieren einen Schuss Weizenbier dazugeben und mit frischem Hopfenspargel und gehackten Kräutern servieren.



Hopfenspargelsalat (Stadler-Hof)hofpfensprossen2

Zutaten pro Person:
200 g Hopfenspargel
½ Tasse Essig
½ TL Salz
½ TL Zucker
1 Prise Pfeffer
Zitronensaft


Zubereitung:


Gereinigten Hopfenspargel in leicht gesalzenem Wasser blanchieren, abgießen und in Marinade einlegen.

Fotos: Martin Gabriel

 
PDF Drucken

Osterhäschen (Ferienhof Eichenseher)osterhasen

Zutaten für Quarkölteig :
150 g Quark
1 Ei
6 Eßlöffel Öl
2 EL Milch
1 Pr. Salz
75g Zucker
1 P. Vanillzucker
400g Mehl
¾ P. Backpulver

Zubereitung:


Quark mit Milch, Öl, Ei, Zucker und wenig Salz verrühren, bis eine glatte Masse entstanden ist, gut die Hälfte des mit Backpulver gemischten Mehls dazugeben und verrühren, das restliche Mehl auf ein Backbrett geben und mit dem gerührten Teig zu einem glatten Teig verkneten. Teig in kleine Rollen teilen, Osterhasen formen, die Ohren und Füsse einschneiden und Schwänzchen ansetzen.
Für die Augen eine Rosine einsetzen.
Bei 175° ca. 15 Minuten backen, nach Belieben noch warm mit Puderzuckerglasur bestreichen.



 
PDF Drucken

Marienkäfer - Muffins (Erlebnisbauernhof Kraus)marienkaefer-muffins


Zutaten:
125 g Butter
75 g brauner Zucker
1 Pck. Vanillin-Zucker
3 Eier
125g Weizenmehl
1 gestr. TL Backpulver
120g Schokoblättchen

Glasur:
Puderzucker etwas Wasser und rote Speisefarbe oder roter Fruchtsaft
Verzierung:
Schokoglasur Mini-M und M`s Schoko-Mikadostäbchen

Aus den oberen Zutaten einen Rührteig herstellen. Den Teig auf zwölf Muffinsförmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C ca. 20 Min. backen Puderzucker mit Fruchtsaft oder etwas Wasser und Speisefarbe mischen, bis es eine dickflüssige Konsitenz hat.Glasur auf die erkalteten Muffins streichen.
Kopf und Mittelstrich mit Schokoglasur verzieren.
Als Punkte Mini M und M`s drauflegen.
Die Mikadostäbchen oben abbrechen und als Fühler einpieksen.

Viel Spaß beim Backen



 
PDF Drucken

Süßes Bärenbrot (Ferienhof Schlag)

Zutaten für 1 Person:
1 Scheibe Vollkornbrot
2 El Frischkäse
1 Banane
25 g gehackte Nüsse
etwas Kaba


Zubereitung:
Das Vollkornbrot mit Frischkäse bestreichen, mit geschnittenen Bananenscheiben belegen und mit den gehackten Nüssen bestreuen. Zum Schluß mit etwas Kaba besieben.

Guten Appetit!

 


 
PDF Drucken

Hasenöhrle / Schmalzgebäck (Ferienhof Eichenseher)Hasenöhrle - Schmalzgebäck für Fasching

Zutaten:
300g Mehl
1 Prise Salz
Zitronenaroma, Vanillzucker
80 g Zucker
80 g Butter
2 Eier
1 Eigelb
3 Eßl. dicker, saurer Rahm

Alle Zutaten zu einem Knetteig rühren, messerrückendick auswellen, längliche, verschobene Rauten von ca. 8 mal 4 cm ausradeln, in der Mitte einschneiden, einen Teigzipfel durchziehen, in heißem Fett schwimmend ausbacken, abtropfen auf Küchenkrepp, mit Puderzucker bestreuen.

 


 
PDF Drucken

Stockbrot Teig (Dienbergerhof)Stockbrot am Lagerfeuer grillen


Zutaten: 500 g Mehl, 1 Pack Hefe, 125 ml Wasser, 2 Eier, 4 Eßl. Joghurt,
1 Eßl Salz und Zucker
Hefeteig herstellen , nach 1 / 2 Stunden nochmals durchschlagen.

Den Teig dann um einen Stock wickeln und am Lagerfeuer grillen.




 
PDF Drucken

Moni´s Butterplätzchen (Meuerhof)

Zutaten:
500 g Mehl
200 g Zucker
250 g Butter
6 Eigelb
1 Vanillezucker
Pr. Salz
Geriebene Schale von einer halben Zitrone
1 Msp. Zimt

Aus den Zutaten einen Teig kneten -- etwa 1 Std. kühl stellen -- dann Portionsweise auswellen und ausstechen.

Gutes Gelingen!


 
PDF Drucken

Kräuterschnecken (Ferienhof Fernblick)

Zutaten:
1 Rolle Blätterteig - ausrollen
ca. 200 g Frischkäse auf den Teig streichen und mit frisch gesammelten und fein gehackten Kräutern oder Wildkräuter bestreuen. Z. B. mit Bärlauch, Giersch, Sauerampfer, Spitzwegerich, Schafgarbe, Schnittlauch, Petersilie, usw.
etwas salzen und pfeffern,
wieder zusammenrollen und in 1 cm dünne Scheiben schneiden
auf ein Blech mit Backpapier legen
ca. 20 - 25 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad backen

Die Kräuterschnecken auf ein mit Blüten oder Blättern ausgelegtes Teller anrichten und mit Gänseblümchenblüten verzieren.

Schmeckt warm und kalt.

 


 
PDF Drucken

Süße und Pikante Brötchen (Bauernhof Venus)
beliebt zum Grillen

Grundrezept:
700 g Mehl
1/2 l warme Milch ( 1/4 Milch  und 1/4 Wasser)
2 TL Salz
1 TL Staubzucker
1 Würfel Hefe
Zuzubereiten wie jedes Hefegebäck

Für süße Brötchen etwas weniger Salz verwenden, mischen mit Rosinen oder Korinten oder Mandeln

Für pikante Brötchen:   Speckwürfel. oder Kräuter oder Käse

Variationen jeder Wahl schmecken köstlich